Was hättest du erzählen können?

Denkst du am Samstag schon mit Graus an den Montag? Der Computer und Fernsehen ist dir lieber als deine Freunde? Wann war dein letztes Abenteuer?

In 20 Jahren wirst du die Dinge, die du nicht getan hast, mehr bedauern, als deine Taten. Also, mach die Leinen los, verlasse den sicheren Hafen. Fang den Wind in deinen Segeln, erforsche, träume, entdecke.
Mark Twain (1835 – 1910)

Wie wäre es mal mit Begeisterung, Mut und Liebe zur Arbeit? Was wäre, wenn du deine Berufung finden würdest? Wer im Wartezimmer sitzt und auf das Leben wartet, der wartet auf das Ende.

Im Leben werden die „Verrückten“ mit Mut und Glück belohnt. Wer seine Berufung finden will, der sieht für sein Umfeld erst einmal etwas verrückt aus, und das ist gut so. Finde das, was Bedeutendes in dir steckt.

Der Sinn des Lebens ist das „Glücklich sein“ und dazu gehört ein Beruf den du wirklich liebst.

Welches Leben willst du gelebt haben?

Hier ein Video von der Psychologie Studentin Julia Engelmann. Mich selbst hat das Video sehr berührt.

(Eines Tages „Baby“ werden wir alt sein…)

Willst du im Hamsterrad bleiben oder deine Berufung finden und leben? Es ist immer deine Entscheidung, zu werden wer du sein willst, in deiner Berufung.

Herzliche Grüße
Ralph

„Create your life“
weiter zum ImpulsShop